Aktuelles

Änderungen ab 01.12.2020

Liebe Eltern,

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler ,

gerade in unserer aktuellen und unsicheren Zeit ist die Botschaft der Adventszeit so sehr wichtig:

»Habt keine Angst!«, sagte der Engel. »Ich bringe eine gute Botschaft für alle Menschen!«

»Ehre sei Gott im höchsten Himmel und Frieden auf Erden für alle Menschen, an denen Gott Gefallen hat. « Lukas 2, 10 und 14

Wir wollen Euch einige Änderungen übermitteln, die ab dem 01.12.2020 gelten. Bitte prüft Eure Mails.

 

Wir wünschen allen eine gesegnete und besinnliche Adventszeit.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus Kugler

Schulleiter

Schülertage 2018 an der Talsperre Pirk

In der Jugendherberge Pirk versammelten sich vom 22.08. bis 24.08.18 21 Schülerinnen und Schüler sowie vier Betreuer, um gemeinsam ein paar Tage außerhalb des Schulalltags zu verbringen. Klein und Groß gingen auf die Spur Jesu, der seinen Mit-menschen vor allem eines ans Herz legte: Liebe deinen Mitmenschen. Unter diesem Motto wurden Andachten, Stille Zeiten und Gespräche geführt, die die Jugendlichen für ihr Umfeld sensibilisierten und motivierten, einmal mehr auf den Mitmenschen zu achten.

seite2

Miteinander, Füreinander Neben dem geistlichen Programm, mussten die Jugendlichen zwischen der 6. und 9. Klasse miteinander auskommen und kooperieren. In Teams zusammenarbeiten, ein Ziel erreichen und dem Anderen helfen, lernten die Schülerinnen und Schüler bei Proben auf Land und Wasser. So meisterten sie unter anderem den Bau von Flößen, mit denen sie in die raue See der Talsperre stachen. Solch ein Projekt forderte Teamfähigkeit, Empathie und Pflichtbewusstsein, die die unterschiedlich alten Schülerinnen und Schüler im Miteinander ausüben mussten, um erfolgreich zu sein bzw. um nicht unterzugehen.

seite3

Doch es blieb natürlich auch Zeit für Spiel und Spaß. Dafür wurde die Talsperre zum Abkühlen und der dortige Spielplatz zum Aus-toben effektiv genutzt.

seite4

seite5

 

Insgesamt können sowohl die Ju-gendlichen, als auch die Betreuer auf eine wunderschöne Zeit zurückblicken.
An das Treiben auf der Talsperre, an das Rum-lümmeln im Liegestuhl, an das gefräßige Schweigen im Essens-saal oder an das gemeinsame Lachen denken wir sicherlich alle gerne zurück!